Sie sind hier:  Home  Ausstellungen  Sonderausstellungen  

Jüdisches Leben in der Wetterau heute - Wiederaufnahme

Faltblatt zur Ausstellung unten zum Download.

Anlass für die Ausstellung war ursprünglich das Festjahr 2021 „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Nachdem die Ausstellung nach einer über einjährigen Laufzeit im September 2023 zu Ende ging, veränderte der brutale Überfall der Hamas auf Israel vom 7. Oktober 2023 mit der Ermordung von über 1100 Menschen und der Entführung weiterer 240 die Situation in Israel, im Nahen Osten und auch in Deutschland grundlegend. Antisemitismus kommt in Deutschland in ungeahnter Breite an die Oberfläche, die Zahl antisemitischer Übergriffe steigt sprunghaft an. Jüdisches Leben ist in Deutschland in einem Ausmaß gefährdet, wie wir es seit dem Holocaust nicht mehr für möglich gehalten haben. Umso mehr gilt es jetzt zu zeigen, dass jüdisches Leben selbstverständlicher Teil des Lebens in Deutschland und hier in der Wetterau ist.

Link zur Fotoausstellung im öffentlichen Raum zur Solidarität mit dem jüdischen Leben.

Die Ausstellung bietet eine Momentaufnahme des jüdischen Lebens heute. Der Fokus liegt bewusst auf der Gegenwart und der Situation in der Wetterau. Mit Fotografien, Gegenständen und Texten fängt die Ausstellung etwas vom jüdischen Leben der Gegenwart ein und macht es sichtbar.

Es geht um Fragen wie: Wo artikuliert sich jüdisches Leben, wo wird es sichtbar, wo steht es in der heutigen Gesellschaft? Die Ausstellung regt dazu an, über diese und andere Fragen zum jüdischen Leben nachzudenken und in Beziehung zu den Entwicklungen der letzten Monate zu setzen.

Während die eigens für die Ausstellung angefertigten Fotos einen sehr direkten und unmittelbaren Einblick in jüdisches Leben gewähren, geben zahlreiche Texte vertiefende Informationen zu den verschiedenen Schwerpunkten der Ausstellung. Diese Informationsblätter können gesammelt und in einer Mappe mitgenommen werden.

Diese Materialsammlung, die noch mit weiterführenden Links versehen ist, bietet nicht nur für interessierte Besucher*innen einen Mehrwert, sondern eignet sich auch gut für Schulklassen und die Arbeit im Religions- oder Ethik-Unterricht.
 

Eine Ausstellung des Wetterau-Museums der Stadt Friedberg (Hessen) in Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde Bad Nauheim sowie mit der Gesellschaft für Christilich-Jüdische Zusammenarbeit e.V. und der Antifaschistischen Bildungsinitiative e.V.
 

Ausstellung vom 3. April 2022 bis 10. September 2023

WIEDERAUFNAHME November 2023 bis Juli 2024

Führungen durch die Ausstellung - neue Termine:

Mittwoch, 28. Februar 2024, 18:30 Uhr

Mittwoch, 13. März 2024, 18:30 Uhr

Mittwoch, 17. April 2024, 18:30 Uhr

Mittwoch, 22. Mai 2024, 18:30 Uhr

  

Führungen für Schulklassen und Gruppen
können nach Vereinbarung gebucht werden.

 

Führungen durch die Bad Nauheimer Synagoge

Führungen für Schulklassen und Gruppen können nach Vereinbarung bei der Jüdischen Gemeinde gebucht werden.

Karlstraße 34, 61231 Bad Nauheim
Telefon: 06032 5605
www.jg-badnauheim.de

 


PDF-Datei Flyer Sonderausstellung "Jüdisches Leben in der Wetterau heute" - Wiederaufnahme 2023/24
PDF-Datei Flyer Sonderausstellung "Jüdisches Leben in der Wetterau heute"
PDF-Datei Dokumentation Solidarität mit dem jüdischen Leben in der Wetterau 2023/24
Aktuelles

"Themenführung - Jüdisches Friedberg" Sonntag, 16. Juni, 11:15 Uhr

mehr...

mehr...

Sonderausstellung

Plakat "Jüdisches leben in der Wetterau heute" Wiederaufnahme 2023/24
 

WIEDERAUFNAHME
November 2023 bis Juli 2024

mehr...

Zum Seitenanfang Seitenanfang  Zu Favoriten hinzufügen Zu Favoriten hinzufügen  Datenschutz Datenschutz  Sitemap Sitemap